Zum Hauptinhalt springen

HERZLICH WILLKOMMEN IM FAMILIENZENTRUM

Veranstaltungshighlights

Ausstellungseröffnung Dieter Großer

"Konturen"

Holzschnitte und Linolschnitte

Weiterlesen

Infoveranstaltung: Selbstverständlich Kindertagespflege

Informationsveranstaltung für Eltern zum Betreuungsangebot bei einer Tagesmutter/einem Tagesvater.

Weiterlesen

Kochkurs "Bella Italia"

Lieben auch Sie das Land, die Leute und das Essen? Dann laden wir Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam die italienische Küche zu entdecken.

Weiterlesen

Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP®

Mittwochs in der FAMI. Es gibt noch Plätze im Kurs für Teilnehmende, deren Kinder im Sept., Okt., Nov. und Dez. 2021 geboren wurden.

Weiterlesen

Aktuelle Regelungen entsprechend der gültigen Corona-Schutz-Verordnung

Im Familienzentrum gelten folgende Regeln für den Besuch bzw. die Teilnahme an Veranstaltungen und Kursen:

  • Café: Besuch mit 2G+ erlaubt (Geimpfte und Genesene benötigen einen tagesaktuellen, negativen Test, es sei denn, sie sind geboostert)
    Das Essen kann aber auch am Fenster abgeholt und mitgenommen werden.
  • Alle Angebote: 3G (Genesene, Geimpfte oder Gestete), außer Veranstaltungen, bei denen Kinder anwesend sind.
  • Angebote, bei denen Kinder anwesend sind: erwachsene Teilnehmende benötigen - unabhängig vom Impfstatus - immer einen tagesaktuellen, negativen Test (auch wenn sie geimpft, genesen oder geboostert sind).

„Freunde sind da, wenn man sie am nötigsten braucht!“...

... und das haben wir in den letzten Wochen auf ganz besondere Weise erfahren.

Dafür möchten wir Ihnen und Euch mal so richtig von Herzen danken.
Denn die Welle der Spenden hat das Familienzentrum durch eine schwierige Zeit getragen. 

Als wir im Sommer im Programmheft eine Bitte um Spenden abgedruckt haben, konnten wir uns nicht ansatzweise vorstellen, was wir damit auslösen würden. Nach acht Monaten ohne Einnahmen fehlte uns praktisch eine Summe in Höhe der jährlichen Stromrechnung. Fördergelder gab es dafür nicht und so blieb nur, um Spenden zu bitten.

Die Presse wurde aufmerksam und die Sächsische Zeitung titelte sogar: „Geht in der FAMI das Licht aus?“ Das jagte vielen einen gehörigen Schrecken ein. Es rührte uns, wie besorgt die Radebeulerinnen und Radebeuler um die FAMI waren und uns Unterstützung anboten.

Das Spendenziel von 10.000 Euro haben wir am Ende erreicht. Viele Menschen drück(t)en uns neben den Geldspenden ihre Verbundenheit aus, indem sie unsere bestehenden Angebote bewusst und öfter nutz(t)en. Auch dadurch können wir den laufenden Betrieb aufrechterhalten und tun, wofür wir da sind: großen und kleinen, jungen und alten Menschen in Radebeul eine Stütze sein und einen Ort bieten, an dem man einfach willkommen ist. Dafür, dass das weiterhin für uns möglich ist, danken wir Ihnen und Euch von ganzem Herzen!

WIE KANNST DU UNS UND DIE FAMI AUCH WEITERHIN UNTERSTÜTZEN?

  • Du kannst Mitglied in unserem Freundeskreis werden (hier geht's zum Antrag).
  • Das Familienzentrum freut sich auch über direkte Spenden (Spendenkonto DE15 8502 0500 0000 0014 45) von Dir oder Deinem Unternehmen.
  • Oder wie wäre es, statt Geschenken anlässlich eines runden Geburtstags Geld für die FAMI zu sammeln?

Jeder Cent hilft – in unserem Fall wird Dein Geld zum FAMI-NOTGROSCHEN!

WIR DANKEN DIR UND IHNEN GANZ HERZLICH!

Christiane Weisbach & Karin Pritzel
im Namen des Vorstands der Freunde und Förderer der FAMI


Ehrenamtliche Unterstützung gesucht!

Werdet Teil des FAMI-Teams!

Was wäre die FAMI ohne die (ehrenamtliche) Unterstützung vieler Menschen aus Radebeul? Wir sind dankbar, dass wir diese Hilfe bekommen und geben (zusätzlich zu einer Aufwandsentschädigung oder einem Honorar) auch gern etwas zurück: gemeinsame Team-Runden, Ausflüge, Mahlzeiten - einfach eine schöne Zeit MITEINANDER.
Wir suchen aktuell Unterstützung in folgenden Bereichen:

In unserem Projekt MitteOst öffnen wir aktuell Dienstag Nachmittag und Freitag Vormittag (bald auch Nachmittag) die Türen im Radebeuler Kultur-Bahnhof und bieten frischen Kaffee und Kuchen an.

An unserem Coffee-Bike treffen sich dann Alt und Jung auf einen Schwatz, zum Spielen, Informieren und Netzwerken.

Sie mögen den Austausch mit Anderen? Sie laden gern ein zum Kaffee?
Dann unterstützen Sie uns gern vor Ort. Melden Sie sich bitte bei Edna Ressel, Mobil 0160 858 70 36, Email  edna@mitteost.de!

Unsere Wandergruppe(n) unternehmen zwei Mal im Monat dienstags oder mittwochs leichte bis mittelschwere Wanderungen gemeinsam. Für die Planung und Vorbereitung suchen wir rüstige Wandersleut'.

Bitte melden Sie sich bei INES FRANKE: ines.franke@familienzentrum-radebeul.de, 0351 83 973 34

Sie können sich vorstellen, mit unserem FAMI-Bus und fröhlichen Senior*innen zum Einkaufen zu fahren? Sie sind gern unter Menschen und fit genug, um die Einkaufstaschen in den 3. Stock zu tragen? 

Oder kaufen Sie gern ein und können für andere noch etwas mitbringen?

Für unserern EINKAUFSSERVICE suchen wir Unterstützung. Wir freuen uns auf Sie!

Bitte melden Sie sich bei INES FRANKE: ines.franke@familienzentrum-radebeul.de, 0351 83 973 34

Von Montag bis Freitag gibt es in der FAMI jeden Tag zwei frisch gekochte und sehr beliebte Mittagessen. Neben Stammgästen besuchen auch viele Familien das Café und den Hof, um hier ein warmes Mittagessen einzunehmen oder auch abzuholen.

Unsere Köchin Simone kocht nahezu jeden Tag - aber ab und zu braucht sie auch mal eine Pause.

Darum suchen wir eine Person, die vertretungsweise (an einem festen Tag in der Woche sowie im Urlaubs- und Krankheitsfall) das Kochen und Anrichten übernehmen kann. Unterstützung kommt durch unsere Gastgeberinnen, die das Bestellen, Servieren und Abkassieren übernehmen. Auch für die Reinigung des Geschirrs gibt es eine tatkräftige Unterstützung.

Sie sind oder waren Koch / Köchin oder pflegen dies als geliebtes Hobby? Sie haben Ideen für einen abwechslungsreichen und leckeren Speiseplan? Sie sind flexibel für kurzfristige, spontane Einsätze und geplante Vertretungen?

Dann kommen Sie in unser Team! Ob bei der Arbeit oder gemeinsamen Team-Events - bei uns sind Sie herzlich willkommen!   

Wenn Sie sich vorstellen können, einmal in der Woche das Mittagessen in der FAMI zuzubereiten und in der Urlaubszeit oder im Krankheitsfall die Vertretung unserer Köchin zu übernehmen, melden Sie sich gern bei Kerstin Thiele-Mießner: 0351.83 973 28, kerstin.thiele-miessner@familienzentrum-radebeul.de.

Seniorenbegleiter*innen übernehmen stundenweise die Begleitung von Menschen mit Demenz im häuslichen Bereich: je nach Bedarf Aktivierungen, Spaziergänge oder das Einüben von alltagspraktischen Verrichtungen. Für diese Arbeit bilden wir Sie speziell aus. Möchten Sie sich gern bei uns engagieren? Wir laden Sie zu einem Gespräch ein, in dem wir gemeinsam herausfinden, was Ihnen in den Aufgabengebieten Pflege und Demenz Freude bereitet und ob es sofort losgehen kann oder welche Weiterbildung vorher hilfreich ist.

Melden Sie sich bitte bei Eva Helms: Tel: 0351.83 973 80, eva.helms@familienzentrum-radebeul.de