Rechtsfragen in der Kindertagespflege

Im Rahmen des Fachvortrages beleuchtet die Referentin die aktuelle Rechtsprechung, die zu Fragen der Kindertagespflege ergangen ist. Der Bogen wird von versicherungsrechtlichen, vertraglichen und erlaubnisrechtlichen Aspekten gespannt. Falls neuere Regelungen zum Masernschutz ergehen sollen auch diese Gegenstand der Erörterung sein. In der telefonischen Rechtsberatung spielt immer wieder der Sachverhalt, dass Eltern aus vorgeschobenen Gründen vorzeitig den Betreuungsvertrag kündigen, eine Rolle. Es werden vertragliche Regelungen vorgestellt, die die Kindertagespflegeperson vor finanziellen Ausfällen schützen sollen.

Termin:

Do., 22.07.21, 18-21 Uhr

Kosten:

25 €

Leitung:

Prof. Beate Naake

Informationen und Anmeldung:

Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23, tagespflege@familienzentrum-radebeul.de