Singen? Ich doch nicht!

Singen macht glücklich - unter Menschen, die professionell oder einfach nur gern unter der Dusche singen, ist diese Aussage unumstritten. Auch aus wissenschaftlicher Sicht wird diese These gestützt und das stimmungsaufhellende Potential von Musik bestätigt. Mit der eigenen Stimme zu musizieren steigert das Wohlbefinden und macht gute Laune. Singen bringt den Kreislauf und unser Immunsystem in Schwung, baut körperlichen und psychischen Stress ab und verbessert unsere kognitive Leistungsfähigkeit. Das gilt sowohl für uns Große, als auch für die Allerkleinsten. Umso wunderbarer wäre es doch, wenn Sie in diesem Sinne berufliches mit eigenem Wohlbefinden verbinden könnten. Montessoripädagogin und Sängerin Franziska Hauer möchte sich mit Ihnen auf diesen Weg begeben - die eigene Freude und Lust am Singen zu entdecken, um diesen Schatz an Ihre Tageskinder weitergeben zu können, neue Impulse zu setzen, um auch Menschen, die sich als “Singemuffel” bezeichnen würden, die Kraft und Schönheit ihrer eigenen Stimme nahe zu bringen. Und um Sie am Ende des Abends mit dem Gefühl nach Hause gehen zu lassen: “Ich und Singen? Auf jeden Fall!”. 

Termin:

Mo., 01.11.2021, 18-21 Uhr

Kosten:

15 €

Leitung:

Franziska Hauer

Informationen und Anmeldung:

Beratungsstelle für Kindertagespflege, 0351/ 83 973-23